Stöbern Sie durch unsere Angebote (18 Treffer)

Muga »Prado Enea« - 3,0 L. Doppelmagnum Gran Re...
Bestseller
269,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Klassische Gran Reserva, die aus einer Selektion der besten Trauben des Jahrgangs 2010 vinifiziert wurde, allesamt aus der berühmten Einzellage Prado Enea. Entstanden ist ein betörender Wein, der mit seinen feinen, saftigen Anklängen an dunkle Kirschen, Schokolade, gerösteten Mandeln, Vanille, Himbeeren und frischen Kräutern die Sinne verzaubert. Die Eleganz am Gaumen ist einmalig, mit feiner Tanninstruktur, feinwürziger Weinsäure und saftigem Fruchtextrakt. Der Nachhall ist von wahrlich nobler Art, ungewöhnlich konzentriert und schön lang. Wenn man wissen will, warum in früheren Jahrzehnten eine altehrwürdige Gran Reserva mit feinsten Burgundern verglichen wurde, dem sei dieser Prado Enea 2010 empfohlen. Ein Allzeit-Klassiker, der nie enttäuscht. Mit langem Lagerpotential in der Doppelmagnum-Edition.

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Binigrau Negre Obac 2017 2017 Rotwein Trocken
Topseller
16,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Kenner wissen es längst: Die Sonneninsel Mallorca verfügt über eine große Bandbreite autochthoner Rebsorten, die sehr eigenständige und authentische Weine hervorbringen. Ein solcher ist auch der Obac, der mit großer Komplexität und viel Ausdruck begeistert. Im Glas ein fast schwarzes Rot mit violetten Reflexen. In der Nase betörende Aromen nach reifen Pflaumen und Kirschkompott, aber auch Leder und erdige Noten. Am Gaumen ist der erste Eindruck wunderbar samtig. Reife Tannine, gut eingebundene Weinsäure, und ein sehr kräftiger Körper sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Im Nachklang reißt die Konzentration und Komplexität nicht ab. Mit einem Wort: Großartig .

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bodega Contador »La Cueva del Contador« 2016 20...
Bestseller
69,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Den La Cueva del Contador als Zweitwein zu bezeichnen, wäre ebenso waghalsig, als würde man dies mit dem Les Forts de Latour vom berühmten Château Latour tun. Insider wissen, dass beide Weine, bisweilen den vermeintlichen Erstwein übertreffen können. Und La Cueva del Contador bringt durchaus ein gewisses dafür Potential mit: Er besitzt eine extrem dunkle, blickdichte, purpurne Farbe und verströmt ein berauschend sinnliches Bouquet von reifen Zwetschgen, Süßholz, Zigarrenkiste und Schwarzkirschen. Die sorgfältige Auslese der Trauben sorgen beim La Cueva del Contador für eine beeindruckende Konzentration, die so manchem großen Gewächs aus Ribera del Duero auch gut zu Gesicht stünde. Die burgunderhafte Tanninarchitektur, mit seidig feinem Schmelz und ungeahnter Präzision am Gaumen macht die ganze Größe dieses Weines klar. Bereits ein Klassiker unter den großen Weinen der Rioja, mit Referenz-Charakter in seiner Preisklasse.

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Telmo Rodríguez Toro »Pago la Jara« Reserva 200...
Angebot
39,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Seit vielen, vielen Jahren ist Telmo Rodríguez eine feste Größe im spanischen Weinbau. Mit einer erfolgreichen Verbindung aus altem Wissen mit moderner Technik liefert er hier Jahr für Jahr überragende Qualitäten. Einer seiner besten Weine ist der Pago la Jara, bei dem 2006, drei Faktoren besonders hervor zu heben sind: Wieder einmal glänzt Telmo Rodríguez mit einer seriösen Arbeit, der Wein ist ohne jeden Fehl und Tadel exzellent vinifiziert. Dazu kommt ein sehr guter Jahrgang und die unwiderstehliche Charakteristik der Tinta de Toro- Rebe. Das Ergebnis ist ein Wein, wie er schöner nicht sein könnte: Mit duftendem Bouquet, vollem Geschmack und langem Nachhall. Großartig!

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ossian Verdejo »Barrica« 2012 2012 Weißwein Tro...
Empfehlung
24,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Thomas Vaterlaus schreibt in der Vinum über diesen Wein: »Goldgräbermärchen aus der Provinz« Vor vier Jahren fand der spanische Wein-Tausendsassa Javier Zaccagnini in Nieva, einem Dörfchen im stillsten Winkel von Rueda, über 100 Jahre alte Verdejo-Rebstöcke. Aus diesen keltert er nun den Ossian, den vielleicht besten Weißwein Spaniens. Nicht mal die Spanier wissen, wo Nieva liegt. Dabei ist das Dorf rund 30 Kilometer nördlich der mittelalterlichen Stadt Segovia in Kastilien-León durchaus hübsch. Vor allem aber ist es ruhig. Auf der zentralen Straßenkreuzung lässt sich problemlos ein längerer Schwatz abhalten, ohne dass man von Autos gestört wird. Dann braust der junge Ismael Gozalo mit seinem Mountainbike heran, um uns einen besonderen Schatz zu zeigen. Es ist ein Rebberg mit aristokratisch wirkenden, 100- bis 150-jährigen Verdejo-Rebstöcken, die noch vor der Reblaus ungepfropft mit ihren Originalwurzeln gepflanzt wurden. Und dies in einer enormen Dichte von 12000 Stöcken pro Hektar. Die Reb-Methusalems, eingebettet in eine karge Landschaft, bieten ein fast biblisch anmutendes Bild. Die Gozalos, seit sechs Generationen Winzer im Dorf, müssen diese Urkraft gespürt haben. Darum haben sie diesen Rebberg so akribisch – und in den letzten Jahren kontrolliert biologisch – gepflegt. Und dies erst noch zu einem kleinen Lohn, verkauften sie die hochwertige, stets kleine Ernte doch lange Zeit an eine Kellerei im Dorf. Bis im Jahr 2005 Javier Zaccagnini auftauchte. Der hatte 1998 in Ribera del Duero mit der Gründung von Bodegas Aalto eines der erfolgreichsten und ehrgeizigsten Rotweinprojekte in Spanien mit initiiert. Seither hatte er die Idee, einen ebenso außergewöhnlichen Weißwein zu kreieren. Als er zum ersten Mal die Weinberge der Familie Gozalo sah, muss er sich wie ein Goldgräber gefühlt haben, dem plötzlich ein eigroßes Goldnugget im Waschsieb entgegenfunkelt. Um sicherzugehen, bat er einen Bekannten um seine Einschätzung dieses Fundes. Pierre Millemann...

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Muga »Prado Enea« - 5,0 L. Jeroboam Gran Reserv...
Top-Produkt
449,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Klassische Gran Reserva, die aus einer Selektion der besten Trauben des Jahrgangs 2009 vinifiziert wurde, allesamt aus der berühmten Einzellage Prado Enea. Entstanden ist ein betörender Wein, der mit seinen feinen, saftigen Anklängen an dunkle Kirschen, Schokolade, gerösteten Mandeln, Vanille, Himbeeren und frischen Kräutern die Sinne verzaubert. Die Eleganz am Gaumen ist einmalig, mit feiner Tanninstruktur, feinwürziger Weinsäure und saftigem Fruchtextrakt. Der Nachhall ist von wahrlich nobler Art, ungewöhnlich konzentriert und schön lang. Wenn man wissen will, warum in früheren Jahrzehnten eine altehrwürdige Gran Reserva mit feinsten Burgundern verglichen wurde, dem sei dieser Prado Enea 2009 empfohlen.

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Inspiración Valdemar »Colección Varietales« 200...
Empfehlung
39,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Gonzalo Ortiz Valiente - der Önologe bei Valdemar - hat ein sehr erfreuliches Steckenpferd: Alte Rebsorten vor dem Aussterben zu Bewahren. Und dies tut er mit einer Leidenschaft, für die man ihm allein schon ein Denkmal setzen müsste. Dass er es aber dann auch noch fertig bringt, aus diesen Rebsorten exzellente Weine zu vinifizieren, das nötigt gehörigen Respekt ab. Sein neuestes Baby ist ein Wein aus 100% Maturana - eine Rebsorte, die so selten wie kapriziös - fast von der Bildfläche verschwunden wäre. Gut, dass Gonzalo diesen Schatz geborgen hat, denn der Wein, den er daraus gemacht hat, ist schlicht Weltklasse. Präsentiert sich in einer spektakulären, dunkelroten, blickdichten Robe. Das Bouquet zeigt eine Intensität, die ihres Gleichen sucht und virtuos zwischen opulenter Frucht (Süßkirsche, Blauberre, Schwarze Johannisbeere) und kräftigen Röstaromen (Toast, Espresso, Kakao) pendelt. Am Gaumen mit Power und dichten Tanninen, dabei vom Eichenholz geprägt, ohne eine feingeschliffene Eleganz vermissen zu lassen. Wunderbar schmelzig und enorm lang der Nachhall. Wichtig zu wissen: Der Wein ist extrem limitiert!

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Muga »Prado Enea« - 3,0 L. Doppelmagnum Gran Re...
Angebot
269,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Klassische Gran Reserva, die aus einer Selektion der besten Trauben des Jahrgangs 2009 vinifiziert wurde, allesamt aus der berühmten Einzellage Prado Enea. Entstanden ist ein betörender Wein, der mit seinen feinen, saftigen Anklängen an dunkle Kirschen, Schokolade, gerösteten Mandeln, Vanille, Himbeeren und frischen Kräutern die Sinne verzaubert. Die Eleganz am Gaumen ist einmalig, mit feiner Tanninstruktur, feinwürziger Weinsäure und saftigem Fruchtextrakt. Der Nachhall ist von wahrlich nobler Art, ungewöhnlich konzentriert und schön lang. Wenn man wissen will, warum in früheren Jahrzehnten eine altehrwürdige Gran Reserva mit feinsten Burgundern verglichen wurde, dem sei dieser Prado Enea 2009 empfohlen. Ein Allzeit-Klassiker, der nie enttäuscht. Mit langem Lagerpotential in der Doppelmagnum-Edition.

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Ossian Verdejo »Barrica« - 1,5 L Magnum 2012 20...
Top-Produkt
54,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Thomas Vaterlaus schreibt in der Vinum über diesen Wein: »Goldgräbermärchen aus der Provinz« Vor vier Jahren fand der spanische Wein-Tausendsassa Javier Zaccagnini in Nieva, einem Dörfchen im stillsten Winkel von Rueda, über 100 Jahre alte Verdejo-Rebstöcke. Aus diesen keltert er nun den Ossian, den vielleicht besten Weißwein Spaniens. Nicht mal die Spanier wissen, wo Nieva liegt. Dabei ist das Dorf rund 30 Kilometer nördlich der mittelalterlichen Stadt Segovia in Kastilien-León durchaus hübsch. Vor allem aber ist es ruhig. Auf der zentralen Straßenkreuzung lässt sich problemlos ein längerer Schwatz abhalten, ohne dass man von Autos gestört wird. Dann braust der junge Ismael Gozalo mit seinem Mountainbike heran, um uns einen besonderen Schatz zu zeigen. Es ist ein Rebberg mit aristokratisch wirkenden, 100- bis 150-jährigen Verdejo-Rebstöcken, die noch vor der Reblaus ungepfropft mit ihren Originalwurzeln gepflanzt wurden. Und dies in einer enormen Dichte von 12000 Stöcken pro Hektar. Die Reb-Methusalems, eingebettet in eine karge Landschaft, bieten ein fast biblisch anmutendes Bild. Die Gozalos, seit sechs Generationen Winzer im Dorf, müssen diese Urkraft gespürt haben. Darum haben sie diesen Rebberg so akribisch – und in den letzten Jahren kontrolliert biologisch – gepflegt. Und dies erst noch zu einem kleinen Lohn, verkauften sie die hochwertige, stets kleine Ernte doch lange Zeit an eine Kellerei im Dorf. Bis im Jahr 2005 Javier Zaccagnini auftauchte. Der hatte 1998 in Ribera del Duero mit der Gründung von Bodegas Aalto eines der erfolgreichsten und ehrgeizigsten Rotweinprojekte in Spanien mit initiiert. Seither hatte er die Idee, einen ebenso außergewöhnlichen Weißwein zu kreieren. Als er zum ersten Mal die Weinberge der Familie Gozalo sah, muss er sich wie ein Goldgräber gefühlt haben, dem plötzlich ein eigroßes Goldnugget im Waschsieb entgegenfunkelt. Um sicherzugehen, bat er einen Bekannten um seine Einschätzung dieses Fundes. Pierre Millemann...

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Valdelana Tinto »CENTVM Vitis« 2008 2008 Rotwein
Bestseller
89,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Im Herzen der Region Rioja, in dem kleinen Dorf Elciego, findet man noch einige Weinberge mit uralten Reben, die am Ende des 19. Jahrhunderts gepflanzt wurden. Aufgrund ihrer besonderen Lage und der Beschaffenheit des Bodens, überlebten sie den tödlichen Angriff der Reblaus. Die Valdelana Familie pflegt diese hundertjährigen Reben seit mehr als vier Generationen. Sie wissen, dass diese Rebstöcke Trauben von höchste Qualität liefern. Kleine Trauben, die von Hand geerntet werden, und deren kostbarer Saft sorgfältig weiterverarbeitet wird. Und bei der 2008er Version heißt das Motto: Nicht kleckern, sondern klotzen! Viel Kraft, Fülle und Reichtum an dunklen Beeren. Im Glas ein tief dunkles Purpur! In der Nase Noten von reifen Schwarzkirschen, schwarzer Olive und getrockneter Feige. Am Gaumen voll und fleischig. Süße Frucht. Enorme Dichte. Rote Beeren, Schlehe, Espresso und Vanille. Das Holz ist dezent und in dem kräftigen Körper gut eingebunden. Ein spektakulär guter Wein!

Anbieter: Vinos
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot